genuss–tour

Tipps & Tricks des Berwanderns erlernen im Rahmen einer einfachen Tour auf Martenock und Goldeck

Über zwei einfache Almsteige zu zwei Aussichtsgipfeln

Bergwandern: sicher, mit Freude und ohne Angst

Ausgangspunkt: Parkplatz Seetal / Goldeck (1883m)

Gipfel: Martenock (2039m) & Goldeck (2142m)

Endpunkt: Parkplatz Seetal / Goldeck (1883m)

Länge: 310hm, 6km, ca. 3,5 h

Schwierigkeit: 2

Beschreibung:

Eine Ausbildungstour im Rahmen einer technisch einfachen Rundwanderung auf sanften Almsteigen und Almwegen. Je nach Kondition, Lust und Laune der Teilnehmer kann sie auch ein wenig verlängert werden. Vom Parkplatz Seetal / Goldeck geht es nach ein paar Minuten Eingehen entlang der Auffahrt hinauf zum Martennock. Am gemütlichen Grat wandern wir weiter aufs Goldeck, das noch ein paar Meter höher liegt als der Martenock. Nachdem wir uns am Blick auf den Millstätter See, in die Nockberge, das Drautal und die Kreuzeckgruppe sattgesehen haben, geht es in einem kürzeren oder etwas längeren Rundweg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Besonderheiten:

Im Rahmen dieser technisch einfachen, aber wunderschönen Tour wollen wir die Grundlagen des kraftsparenden, sicheren und freudvollen Bergwanderns erlernen: Gehtechniken und der Einsatz der Stöcke, den richtigen Rhythmus finden zwischen Gehen und Pausieren. Aber auch Themen wir Ausrüstung, Tourenplanung, Lesen des Wetterberichtes und Umgang mit Angst kommen zur Sprache. Am Gipfelkreuz erwartet uns ein herrlicher Blick ins Drautal, auf die Kreuzeckgruppe und in Richtung Großglockner.

 

Einkehrmöglichkeit:

Wieserhütte, Kapelleralm

Termine auf Anfrage