mehrtages-tour

Idyllische Seen & weite Ausblicke – 3 Tage in der einsamen Kreuzeckgruppe

Ausgangspunkt: Emberger Alm (1750m)

Gipfel: Großer Salzkofel (2499m) (optional, wahlweise auch als Sonnenaufgangstour)

Ziel: Sachsenburg / Mölltal

Wanderzeit: ca. 5 Std pro Tag 

Schwierigkeit: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig

 

Beschreibung:

Nach Auffahrt von Greifenburgper Taxi oder „Fliegerbus“ starten wir auf der Emberger Alm, einem beliebten Gleitschirmstartplatz. Über die idyllisch gelegenen Zweiseen geht es in der Höhe entlang zur Feldnerhütte (Besonderheit des Hüttenwirtes: Flambierter Kaiserschmarrn). Auch sie liegt malerisch an einem See, umgeben von zahlreichen Gipfeln der Kreuzeckgruppe. Am nächsten Tag wandern wir entlang des Kreuzeckhöhenweges zur Salzkofelhütte, einer der urigsten und ursprünglichsten Hütten. Je nach Wetter, Kondition und Laune steigen wir frühmorgens auf den Großen Salzkofel, um den Sonnenaufgang zu genießen. Zurück geht es zur Salzkofelhütte, wo schon ein gutes Frühstück auf uns wartet. Gestärkt steigen wir entweder nach Sachsenburg ab oder wandern gemütlich zur historischen Kreuzeckbahn, die uns hinunter nach Reisseck bringt. Beide Zielorte sind per Bus / Bahn gut angebunden.

Besonderheiten:

Die Kreuzeckgruppe zählt zu unrecht zu den weniger begangenen Gebirgsgruppen Kärntens. Hier findet man Routen abseits des Trubels, unzählige kleine Gebirgsseen und immer wieder neue, wunderschöne Blickperspektiven. 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar !

Bitte beachten Sie die Corona-Verhaltensmaßnahmen am Berg und in Hütten 

Zeitraum: 

auf Wunsch

(Freundesgruppen,

Familien, Firmen...)

Anmeldung:  

 telefonisch oder per mail

Uhrzeit: 

Treffpunkt und Uhrzeit nach Vereinbarung